Pfannkuchenstreifen mit Zucchini

Für 4 Personen

Teig

  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • Prise Meersalz
  • Prise Muskat
  • 350 ml Vollmilch
  • 2 Eier
  • 10 g ungehärtetes Kokosfett

Zucchiniragout

  • 1/2 Zwiebel, gewürfelt
  • 400 g Zucchini, in Streifen
  • 1 EL Naturreismehl
  • 300 ml Vollmilch
  • 1/2 TL Meersalz
  • Prise Pfeffer
  • Prise Muskat
  • 100 g Karotten, fein geraspelt

Dinkelvollkornmehl und Würzzutaten vermengen und mit der Milch klumpenfreianrühren. Zugedeckt 5 Minuten quellen lassen.

Zucchiniragout: Zwiebeln, Zucchini und Naturreismehl im trockenen Topfandarren, die Vollmilch unter Rühren aufgießen, 2-3 Minuten köchelnlassen und mit den Würzzutaten abschmecken. Zum Schluß Karottenstreifenzugeben und durchziehen lassen.

Eier in den gequollenen Teig einrühren. Die Pfannkuchen im Kokosfettherausbraten und in Streifen schneiden. Aus den Streifen kleine Nester legenund das Zucchiniragout darüber verteilen.

© bio verlag gmbh 2022