Pita mit Patties und Minze-Joghurt (S&K 05/2020)

Herzhaft
Mittel - 6 Portionen
40 Minuten + 15 Minuten Ruhezeit
Pro Portion (bei 6 Portionen): 400 kcal; 16 g E, 12 g F, 60 g KH

Kichererbsen-Patties
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 450 g gegarte Kichererbsen
  • 2 TL Salz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 120 g gegarter Basmatireis
  • 2 EL Tomatenmark
  • ½ TL Chiliflocken
  • je 1 TL Kreuzkümmel, Koriander und Currypulver
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Eier (Größe M)

Minze-Joghurt:

  • 250 g Naturjoghurt
  • 1 Handvoll Minzeblättchen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • ½ TL Garam Masala-Gewürzmischung
  • Salz · Pfeffer

Außerdem:

  • 1 Salatgurke
  • 3 Möhren
  • 6 Pita-Brote

  1. Patties: Zwiebel schälen, hacken und in 1 EL Öl 2 Minuten anbraten. Kichererbsen und Salz zugeben, 3 Minuten mitbraten. Knoblauch schälen, hacken und zugeben. Reis, Tomatenmark und Gewürze unterrühren, kurz anrösten. Vom Herd nehmen. Alles mit einem Kartoffelstampfer nicht zu fein zerdrücken, die Masse soll noch Struktur haben. Frühlingszwiebel hacken und mit den Eiern unterrühren. 18 Taler formen und 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Minze-Joghurt: Alle Zutaten im Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Gurke in dünne Streifen schneiden. Möhren schälen und mit dem Sparschäler längs in Streifen schneiden.
  4. Taler rundum mit Öl bestreichen. Bei indirekter Hitze, also an der Seite des Grillrostes, wo es nicht so heiß ist, von beiden Seiten jeweils 4 Minuten grillen.
  5. Pitabrote zu Taschen einschneiden. Kurz mitrösten. Anschließend innen mit Joghurt bestreichen und mit Gemüse und Kichererbsen-Talern befüllen.

Lasst uns grillen
Schrot&Korn 05/2020

© Fotos Yelda Yilmaz Rezepte Agnes Prus Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2020