Pitabrote mit Gyros

Ergibt 2 Pitabrot-Taschen

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g verzehrfertiges Tofu-Geschnetzeltes
  • oder Pfannen-Gyros
  • 1 TL körniger Senf
  • 50 ml süße Sahne
  • 3 mittelgroße Möhren
  • 6 Gewürzgurken aus dem Glas
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Saft einer unbehandelten Zitrone
  • 2 EL Naturjoghurt
  • Kräutersalz
  • Flüssigwürze
  • 1 EL getrockneter Dill
  • 2 Vollkorn-Pitabrot-Taschen
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Tofu-Geschnetzelte darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten anbraten. Dabei öfters rühren, damit es nicht anbrennt. Anschließend den Senf und die Sahne unterrühren.

    Die Möhren schälen und auf einer Küchenreibe fein raspeln, die Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden. Das Sonnenblumenöl zusammen mit dem Zitronensaft und dem Naturjoghurt in einer Schüssel verrühren und mit Kräutersalz, Flüssigwürze und Dill würzig abschmecken.

    Die Vollkorn-Pita-Taschen im Toaster auf mittlerer Stufe toasten, auf einer Seite aufschneiden und leicht auskühlen lassen. Anschließend das Geschnetzelte abwechselnd mit dem Möhrensalat in die beiden Pita-Taschen füllen und servieren.

    Zubereitungszeit: ca. 20 Min.


    aus: Leo Frühschütz, Schnelle Küche
    mit Rezepten von Judith Braun

    © bio verlag, 2000

    siehe auch: Schrot&Korn 9/98: Schnelle Küche und Leserrezepte:

    © bio verlag gmbh 2020