Polenta-Kräuterklößchen auf Tomaten-Lauchgemüse

Klößchen:

  • 750 ml Wasser
  •  1 EL Salz
  •  150 g Polenta (Maisgrieß)
  •  1 mittelgroße Zwiebel (ca. 50 g)
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 6 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Thymian, Oregano)
  • 2 Eier
  • 20 g Vollkornmehl
  • Salz, Pfeffer und Muskat

Gemüse:

  • 750 Gemüsetomaten
  • 250 g Lauch
  • 2 EL Olivenöl
  •  1 Knoblauchzehe
  • 1 kleiner Thymianzweig
  •  Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Für die Klößchen Wasser und Salz zum Kochen bringen, Polenta langsam einrühren. Bei kleiner Flamme und ohne Deckel unter häufigem Rühren ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Zwiebel hacken und zusammen mit dem Knoblauch im Olivenöl andünsten. Kräuter zugeben und mit der Polenta mischen. Eier und Mehl unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit einem Löffel kleine Klößchen formen und in kochendem Salzwasser abstechen. Herd abstellen und die Klößchen 15 Minuten ziehen lassen.

Die Tomaten häuten, Stielansatz entfernen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. Öl erhitzen, Lauch zugeben und leicht anbraten. Knoblauch und Tomatenwürfel sowie Thymianzweig beigeben, zudecken und 5 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Klößchen auf das Gemüse setzen und servieren.

Zubereitungszeit: Klößchen ca. 45 Minuten; Gemüse 15 Minuten

© bio verlag gmbh 2020