Quarkmaultaschen

Süßspeise für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

  • 3 Rhabarberstangen
  • 100 g Zucker
  • 1 Schale Erdbeeren (500 g)
  • 125 g Butter
  • 2 Eigelb, 2 Eier
  • 500 g Quark
  • 70 g ausgesiebtes Vollkornmehl
  • 150 g geriebenes Weißbrot ohne Rinde
  • Süße Brösel
  • 150 g Butter
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • 50 g Zucker
  • 150 g Brösel aus Bisquitkeksen

Füllung: Rhabarber in Würfel schneiden, zuckern und 30 Minuten ziehen lassen. Hälfte des Rhabarbers mit wenig Wasser aufkochen. Restlichen Rhabarber nach dem Kochen untermischen und alles auf ein Sieb geben. Saft auffangen, aufkochen und gut einreduzieren lassen. Saft, Rhabarber und geputzte Erdbeerwürfel mischen.

Maultaschen: Butter schaumig rühren. Eigelb, Eier sowie ausgedrückten Quark zugeben und gut verrühren. Mehl und geriebenes Weißbrot unterarbeiten. Kugeln formen (Tischtennisball groß), zwischen Folie legen und zu Scheiben klopfen (etwa 1,5 cm dick). Füllung in die Mitte geben und Teig halbmondförmig zuklappen. Rand abschneiden.

Maultaschen in kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben. Aufkochen und 8 Minuten ziehen lassen.

Brösel: Butter erhitzen, Haselnüsse anschwitzen. Zucker und Bisquitbrösel zugeben, rühren und nochmals gut durchrösten.

Maultaschen in den Bröseln wälzen und warm servieren.

Eurotoques-Köche Hubert und Norbert Nägel

Uns fasziniert die fränkische Küche durch ihre Vielfalt und Fülle. Hier gibt es einfach alles. Zu den traditionellen Gerichten gehören Fränkische Hochzeitssuppe, Tafelspitz und natürlich Klöße.

Nägels Landhaus & Nägelhof, Obere Gasse 19, 91056 Erlangen, www.naegelhof.de

 

© bio verlag gmbh 2020