Quiche mit Anchovis und Tomaten

Für 4 Personen

Für den Teig:

  • 125 g Vollkornmehl
  • 50 g Butter
  • ca. 2 EL kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz

    Für die Füllung:

  • 500 g Tomaten, gehäutet, grob gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 2 frische Salbeiblättchen, in feine Streifen geschnitten
  • 2 Eier
  • ca. 1/8 l süße Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
    Belag:

  • 50 g Anchovis
  • schwarze Oliven

    Die Zutaten für den Teig zusammenrühren, bis eine bröselige Masse entsteht, dann den Teig mit den Händen durchkneten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und eine runde Backform damit auslegen, mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 15 Min. backen.

    Die Tomaten auf den fertig gebackenen Teigboden geben. Mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und dem Salbei bestreuen. Die Eier mit der Sahne verschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne-Ei-Mischung über die Tomaten geben. Bei 180°C ca. 45 Min. backen. Mit Anchovis und Oliven garnieren.

    Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten


    Quelle: Schrot und Korn - Leserin Ch. Kolbet aus Großenseebach.

  • © bio verlag gmbh 2021