Raclettekäse-Soufflé

Für 4–6 Soufflés. Zubereitung: 30 Min. + Backzeit: 20 Min.

  • Butter und Mehl für die Förmchen
  • 200 g Raclettekäse, fein gerieben
  • 150 g Ricotta
  • Cayennepfeffer
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • 4 Eier, getrennt
  • 1 TL Weinsteinpulver
  • 2 Bund Schnittlauch, in Röllchen
  • Salz

1 Ofen auf 225 Grad vorheizen. Souffléförmchen buttern. Mit Mehl bestäuben.

2 Raclettekäse und Ricotta mischen. Mit Cayennepfeffer und Muskat kräftig würzen.

3 Eigelb, Weinsteinpulver, Schnittlauch und Käse verrühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, dann unterheben. Auf die Förmchen verteilen.

4 Hochrandiges Blech mit Küchenpapier auslegen. Förmchen darauf verteilen. Kochendes Wasser einfüllen, bis die Förmchen ein Drittel hoch im Wasserbad stehen. Bei 225 Grad Unterhitze 20 Minuten backen. Sofort servieren.

WissingRezept aus

Gratins – Raffiniert Überbackenes, herzhafte Aufläufe, luftig-leichte Soufflés.

Von Michael Wissing.
120 Seiten, AT-Verlag 2007, 17,90 Euro,
ISBN 978-3-03800-362-5

 

 

© bio verlag gmbh 2020