Ratatouille mit Tomatensoße (S&K 09/2014)

Ein Gedicht für Augen und Gaumen
Für 4 Personen

Zubereitungsdauer: 30 Minuten + 45 Minuten Backzeit
Pro Portion: 265 kcal; 17 g F, 15 g E, 13 g KH

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Gläser / Dosen Tomaten
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Schuss Rotweinessig
  • 3 Zucchini (gelb und grün)
  • 2 Auberginen
  • 4 Tomaten
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 200 g Feta

  1. Zuerst die Tomatensoße zubereiten: Zwiebel und Knoblauch hacken, in 2 EL Olivenöl glasig dünsten, die Glas/Dosen-Tomaten dazu geben und einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und einem kleinen Schuss Essig abschmecken.
  2. Backofen auf 180°C vorheizen. Zucchini, Auberginen und Tomaten in sehr dünne Scheiben schneiden. Tomatensoße in eine große oder 4 individuelle Auflaufformen geben und das Gemüse darauf geben oder fächerartig schichten. Großzügig salzen und pfeffern, dann Rosmarin, leicht zerbröckelten Feta und 2 EL Olivenöl darüber geben. Abgedeckt für 20 (kleine Formen) oder 30 (große Form) Minuten im Ofen garen.
  3. Danach die Abdeckung der Auflaufform(en) abnehmen und für weitere 15-20 Minuten offen backen. Dazu passt Brot, Reis oder Polenta.Schrot&Korn
Bloggerküche
Schrot&Korn 9/2014

© Text Sabine Kumm Fotos Daniela Becker Rezepte Daniela Becker Styling Daniela und Michael Becker

© bio verlag gmbh 2020