Risotto mit Pfifferlingen (S&K 10/2011)

raffiniert
Für 4 Portionen

Zubereitung: 20 Min. + Kochzeit: 40 Min.
Pro Portion: 1040 kcal; 51 g F, 25 g E, 109 g KH

  • 50 g Butter
  • 6 EL Olivenöl + 60 ml für die Pfifferlinge
  • 500 g Risotto-Vollkornreis
  • 90 g Schalotten
  • 250 ml Weißwein
  • 1,2 l Gemüsefond
  • 400 g Pfifferlinge
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Tiefkühl-Erbsen
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • ½ Topf Basilikum

  1. Butter und Öl erwärmen. Reis darin auf kleiner Flamme 2 Minuten dünsten. Schalotten fein schneiden, die Hälfte zum Reis geben.
  2. Minuten dünsten. Mit Wein ablöschen. 2 Sobald der Wein vom Reis aufgenommen ist, 400 ml heißen Gemüsefond zugeben. Auf kleinster Flamme köcheln lassen. Oft umrühren. Mit dem restlichen Gemüsefond ebenso verfahren, bis das Risotto cremig ist.
  3. Pfifferlinge mit einem Tuch oder Pinsel putzen. (Niemals in Wasser waschen.) Restliche Schalotten in 60 ml Olivenöl glasig dünsten. Pfifferlinge zugeben und kurz in der Pfanne schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Erbsen zugeben und kurz erwärmen. Parmesan unterrühren. Pfifferlinge mit den Basilikumblättern unter das Risotto heben.

Tipp: Risotto-Reis niemals waschen, weil er sonst nicht cremig wird.

Schrot&Korn

Rezepte mit Reis (S&K 10/2011)

©Text Gabriele Augenstein Rezepte Styling und
Fotos Udo Einenkel

© bio verlag gmbh 2020