Rosenkohl-Curry-Suppe mit Zimtsahne

  • 500 g Rosenkohl (frisch oder tiefgekühlt)
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 EL Curry
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Becher süße Sahne
  • Zimt

Rosenkohl waschen und putzen. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Beides mit Curry bestäuben. Öl in einem Topf erhitzen, gehackte Zwiebel darin anschwitzen, das Gemüse zufügen und mit der Brühe auffüllen. Kartoffeln und Rosenkohl garen. Einige Rosenkohlköpfe herausnehmen und beiseite legen. Das restliche Gemüse mit dem Zauberstab pürieren, Crème fraîche unterrühren und mit Zucker, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die restlichen Rosenkohlköpfe als Einlage in die Suppe geben. Sahne mit 2 Prisen Zimt aufschlagen und auf die portionierte Suppe geben.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten


(Rezepte aus dem Seminar „Pfiffig vegetarisch kochen“ im Haus am Schüberg vom 19.-20.10.2002, Veranstalter: Umwelthaus am Schüberg, Ökomarkt e.V. und Vegetarier-Bund Deutschlands e.V.)

© bio verlag gmbh 2022