Rosenkohlquiche mit Nüssen

Rosenkohlquiche mit Nüssen

Für 2 Personen,
Zubereitung: ca. 30 Minuten + ca. 25 Minuten Backzeit

  • 100 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 50 g Naturjoghurt
  • 1 EL Butter oder Öl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • je 1/2 TL Meersalz und Brotgewürz

Belag:

  • 600 g Rosenkohl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 30 g gehackte Haselnüsse
  • 2 Eier
  • 50 ml süße Sahne
  • Kräutersalz
  • etwas geriebene Muskatnuss

1 Zutaten für den Teig gründlich verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

2 Tortenform von ca. 24 cm Durchmesser einfetten. Teig hineinlegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 200 °C etwa 10 Minuten vorbacken.

3 Rosenkohl in der Gemüsebrühe garen und abtropfen lassen.

4 Kohlköpfchen auf den Teig geben und Haselnüsse darüber streuen.

5 Die Eier mit Sahne und Gewürzen aufschlagen und darüber gießen.

6 Quiche weitere 15 Minuten backen, bis die Eimasse gestockt ist.

Tipp:

Wenn Sie einen großen Salat dazu reichen, werden von der Rosenkohlquiche auch vier Personen gut satt.


© bio verlag gmbh 2020