Rote Beete mit Pfiff

Für 4 Personen

Dressing:

  • 3 Frühlingszwiebeln mit Lauch
  • etwas Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 kleine säuerliche Äpfel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Obstessig
  • 3 EL Reismalz oder Honig
  • 1 TL Koriander
  • 1/2 TL Ingwer
  • 1 TL Muskatpulver
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 EL Tamarisoße
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 1 Msp. Kümmel, gemahlen
  • Kuzu oder Pfeilwurzelmehl zum Andicken
  • Kräutersalz zum Abschmecken

Salat:

  • 500 g rote Bete, bißfest gekocht, klein geschnitten
  • 1 Zwiebel, klein geschnitten
  • 2 kleine Möhren, geraspelt
  • 1/8 Sellerieknolle, geraspelt
  • 1 säuerlicher Apfel, klein geschnitten
  • 3 Gewürzgurken, klein geschitten
  • 1 Pellkartoffel vom Vortag, klein geschnitten
  • 1 Handvoll Haselnüsse, klein gehackt
  • Kresse zum Garnieren

Dressing: Frühlingszwiebel in Öl anbraten, mit Gemüsebrüheauffüllen. Knoblauch, Äpfel und Lauch von der Zwiebel dazugeben.Aufkochen lassen bis die Äpfel zerfallen sind. Gewürze, Kräuter,Essig und Honig zugeben, kurz aufkochen lassen und mit Kuzu andicken. Soßesollte dickflüssig sein.

Salat: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der noch warmenSoße vermischen, mehrmals umrühren und kalt werden lassen. ZumDurchziehen einen Tag in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servierenmit Kresse garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten + Zeit zum Durchziehen


L. Walter, Münster

weitere Leser-Rezepte

© bio verlag gmbh 2020