Rotes Linsengericht

  • 50 g rote Linsen
  • 200 ml Einweichwasser
  • 50 g Lopino
  • 2 El Shoyu
  • Zitronensaft
  • 1 Möhre
  • 50 g Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Sojaöl
  • 50 g feste Birnen (oder aus der Dose)
  • 1 Tl Curry
  • 1 Prise geriebener Koriander
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • Vollmeersalz
  • Zitronensaft
  • 1 Scheibe Vollkornbaguette
  • 1 Tl Sojaöl

Die Linsen über Nach in Einweichwasser einweichen. Lopino zerbröseln.Marinade aus Shoyu und Zitronensaft anrühren und darübergießen.Mindestens 2 Stunden durchziehen lassen. Möhren in Stifte und Lauchin ringe schneiden.

Den Knoblauch kleinhacken. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüsebei mittlerer Hitze andünsten. Die Birnen schälen und würfeln.Die Linsen mit dem Einweichwasser, die Birnenwürfel und die Gewürzein den Topf zum Gemüse geben und 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.Nach 10 Minuten mit Vollmeersalz und Zitronensaft abschmekcen. Nach 15 Minutenden marinierten Lopino dazugeben und vorsichtig unterheben. 5 Minuten miterhitzen,aber nicht mehr umrühren. Dazu paßt Basmatireis mit Sonnenblumenkernenund ein Blattsalat mit Joghurtsauce.

© bio verlag gmbh 2020