Salzkartoffeln mit Radicchio (S&K 09/2020)

Kanarischer Klassiker
leicht - 2 Portionen
Zubereitungszeit: 25 Minuten + 15 Minuten Backzeit
Pro Portion: 925 kcal; 18 g E, 58 g F, 88 g KH

Zutaten

  • 600 g Drillinge (kleine festkochende Kartoffeln)
  • 120 g Salz
  • 350 g Radicchio
  • 150 g rote Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 EL Rosmarin, gehackt
  • 2 EL Zucker
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 Zitrone, Saft und Schale
  • 200 g Sojajoghurt
  • 80 g gemischte Kräuter (Kerbel, Dill, Petersilie etc.), gehackt
  • 50 g Haselnüsse, gehackt

  1. Drillinge waschen. Salz in ca. 800 ml Wasser geben. Kartoffeln mit Schale darin weichkochen.
  2. Radicchio waschen, der Länge nach achteln und den Strunk entfernen. Radicchio-
    stücke sollen noch zusammenhalten.
  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in grobe Stücke schneiden und in 20 ml Öl und Rosmarin 5 Minuten marinieren.
  4. Aus restlichem Öl, Zucker, Pfeffer, Zitronensaft und -schale ein Dressing herstellen. Radicchio darin 2–3 Minuten marinieren.
  5. Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Kartoffeln abgießen und mit der Zwiebel-
    Knoblauch-Mischung auf dem Blech verteilen. Auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen. Kartoffeln sollten eine leichte Salzkruste bilden. Nach 12 Minuten den marinierten Radicchio zu den Kartoffeln geben und weitere 3 Minuten backen. Radicchio soll nur lauwarm werden und leicht knackig bleiben.
  6. Joghurt mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Nüsse über Radicchio-Kartoffelpfanne streuen. Mit Joghurtdip servieren.

Feines aus dem Ofen
Schrot&Korn 09/2020

© Rezepte Daniel Schwarz Fotos Katrin Winner Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2020