Salzzitronen (S&K 03/2013)

vegan • 24 Zitronenviertel
Zubereitung: 15 Min. + mind. 3 Wochen zum Ziehen lassen;

Pro Zitronenviertel 20 kcal, 4 g KH

  • 6 Zitronen, unbehandelt
  • 120 g Salz
  • 80 g Rohrohrzucker, fein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 EL Senfsamen

  1. Zitronen waschen, der Länge nach vierteln und in saubere Weck- oder Schraubverschlussgläser füllen.
  2. 60 g Salz, 40 g Zucker und Gewürze mit 500 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, abkühlen lassen. Zitronen damit übergießen. Zitronen müssen bedeckt sein – ansonsten noch etwas Salz-Wasser (1:1) zufügen.
  3. Gläser schließen. Zwei Tage im Kühlschrank stehen lassen. Dann Flüssigkeit abgießen, Gewürze und Zitronen im Glas lassen.
  4. Restliches Salz und restlichen Zucker mit 500 ml Wasser aufkochen, ab-kühlen lassen, über den Zitronen verteilen. Gläser schließen. Zitronen mindestens 3 Wochen im Kühlschrank ziehen lassen. In dieser Zeit die Gläser zwei Mal wenden.

TIPP: Salzzitronen werden gerne in der marokkanischen Küche verwendet (s. Rezept hier). Im Kühlschrank halten sie etwa 6 Monate.

 

Schrot&Korn

Zitronen (S&K 03/2013)

© Text Sabine Kumm Rezepte Susanne Walter Fotos Monika Schuerle

© bio verlag gmbh 2020