Sauerampfersuppe

Für 4 Personen

  • 150 g Sauerampferblätter
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Weizenvollkornmehl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Sauerampferblätter waschen und gut abtropfen lassen. EinigeBlätter beiseite legen, die restlichen fein hacken. Die Zwiebelin feine Würfelchen hacken.

Zwiebel und Sauerampfer in der zerlassenen Butter andünsten,mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit der Brühe ablöschenund etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen; eventuell leichtpürieren, dann wird die Suppe schön grün.

In der Zwischenzeit Sahne steif schlagen und die zurückgelegtenSauerampferblätter in feine Streifen schneiden. Die Suppevom Herd nehmen, das Eigelb unterrühren und die Sahne unterziehen.Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Sauerampferstreifengarnieren.

Dazu passen geröstete Brotwürfel.

© bio verlag gmbh 2020