Scamorza mit Tomaten-Chili-Konfitüre (S&K 05/2020)

Scharf
Mittel - 4 Portionen
30 Minuten + 60 Minuten Kochzeit
Konfitüre: Pro Portion (bei 8 Portionen): 85 kcal; 1 g E, 0,5 g F, 20 g KH,
Scamorza: Pro Portion (bei 4 Portionen): 545 kcal; 22 g E, 42 g F, 22 g KH

Konfitüre
  • 750 g Tomaten, frisch oder Konserve
  • 120 g Zucker
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 1 Zimtstange
  • 1 rote Chili- schote, entkernt, feine Streifen
  • 1 TL Koriandersamen, zerstoßen
  • ¼ TL Salz
Salat
  • 400 g Wildkräuter oder Rucola
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
Scamorza-Spieße
  • 300 g Scamorzine Affumicate
  • 2 EL Öl
  • 4 dicke Scheiben Baguette

  1. Tomaten grob würfeln. Mit allen weiteren Zutaten in einem Topf vermischen und zum Kochen bringen. Bei niedriger Temperatur ohne Deckel etwa 1 Stunde zu einer sämig-grobstückigen Masse einköcheln lassen, gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen. Zimtstange entfernen. Konfitüre noch heiß in ein sterilisiertes Glas (400 ml) füllen, verschließen, kopfüber stellen und abkühlen lassen.
  2. Salat: Salat waschen, trocknen. Öl, Essig, Salz und Pfeffer verrühren und den Salat damit beträufeln.
  3. Spieße: Scamorza-Kugeln mit Öl einpinseln und auf Holzspieße stecken. Brot mit Öl beträufeln. Spieße und Brot etwa 1 Minute grillen, wenden und die andere Seite grillen.
  4. Scamorza mit Salat, Konfitüre und Brot servieren.

Tipp: Konfitüre im Kühlschrank aufbewahren.

 

Lasst uns grillen
Schrot&Korn 05/2020

© Fotos Yelda Yilmaz Rezepte Agnes Prus Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2020