Schafskäse und Risotto im Mangoldblatt

  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Mangold
  • 200 g Schafskäse
  • 20g Butter
  • 1 Schalotte
  • 160 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 250 ml Wasser
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100g Butter
  • Salz, Pfeffer

Mangoldblätter und die Strünke getrennt in reichlich kochendemWasser kurz blanchieren und sofort in kaltem Wasser abschrecken.

Mangoldstrünke fein hacken. -Schalotten in feine Würfel schneidenund in etwas Butter anschwitzen.

Reis hinzugeben und immer wieder mit Brühe, Wasser und Weißweinangießen, bis der Reis gar und nur noch wenig Flüssigkeit daist.

Die geschlagene Sahne und die Butter hinzugeben, Schafskäse feinverteilen und schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risottoin eine mit Mangoldblatt ausgelegte Suppenkelle füllen und die Blattränderdarüberschlagen. So entstehen kleine Bälle. Rote Paprika-Stückemit einer gewürfelten Schalotte und etwas Öl anschwitzen. MitBrühe und Sahne auffüllen und später pürieren und durchein feines Sieb pressen.

Die gelbe Paprika würfeln und kurz in der Soße garen. MitSalz und Pfeffer abschmecken und in die Teller geben und die Risotto-Bälledarauf verteilen.


© Restaurant Zur Alten Kupfermühle

© bio verlag gmbh 2020