Scharfe Spaghetti

Das Rezept lässt sich mit Spaghetti Aioli vergleichen. Es schmeckt nur viel viel besser und sieht auch wesentlich besser aus.
Susanne Vollmar-Weigel, Grafik

Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 19 Minuten

  • 250 g Spaghetti
  • 6-7 Zehen (!) Knoblauch
  • 2-3 Chilischoten, verschiedene Schärfen (je nach Geschmack)
  • reichlich Olivenöl
  • 2 EL Kapern
  • 1 Bund großblättrige Petersilie

Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.

Knoblauch und Chili in Stücke schneiden.

Olivenöl erhitzen, Knoblauch darin goldgelb braten. Vorsicht: Knoblauch darf nicht zu stark erhitzt werden, da er sonst bitter wird.

Chili dazugeben, braten.

Kapern dazugeben, braten und mit der Gabel etwas zerdrücken.

Gemüse herausnehmen und beiseite stellen.

Erneut reichlich Olivenöl erhitzen und Petersilie darin kross frittieren.

Alle Zutaten vermengen und über die Spaghetti geben.

Tipp für Knoblauchfans:

Das Rezept verträgt auch gut eine ganze Knolle Knoblauch.


20 Minuten waren das Limit. Mehr war nicht erlaubt, weniger gerne gesehen. Außerdem sollten die Rezepte mehrfach in der Praxis erprobt, garantiert alltagstauglich und natürlich super lecker sein.

Also haben wir uns auf die Suche gemacht und zwar dort, wo sehr gerne gegessen wird – hier bei Schrot&Korn. Und wir sind fündig geworden. Welche Schrot&Korn-Mitarbeiterinnen sich mit ihren Gerichten noch qualifiziert haben, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

© bio verlag gmbh 2020