Schwarze-Bohnen-Curry auf Tortilla (S&K 02/2014)

Raffiniert, Zutaten für 4 Personen
Zubereitungszeit: Einweichzeit über Nacht, Zubereitungszeit: ca. 2,5 Std. (inkl. Garzeit) Pro Portion: 495 kcal; 27 g F, 17 g E, 45 g KH

  • 200 g schwarze Bohnen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 15 g Ingwer
  • 2 EL Olivenöl zum Braten
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ Cumin gemahlen
  • ½ TL Zimt
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten (400 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Orangen
  • 1 Avocado
  • 3 EL Limettensaft
  • 4 Weizen-Tortillafladen
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 5 EL Korianderblätter

  1. Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag Bohnen abspülen und in frischem Wasser nach Packungsangabe (1½ – 2 Std.) gar kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Bratöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin kurz anbraten. Koriander, Cumin und Zimt zugeben und kurz mitrösten. Bohnen und Tomaten zugeben. Aufkochen und abgedeckt 10 Minuten sanft köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Inzwischen Orangen mit einem Messer schälen, sodass das Weiße komplett entfernt wird. Orangen würfeln. Avocado längs halbieren. Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen. In Spalten schneiden. Mit Limettensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Tortillafladen nach Packungsanweisung erwärmen. Darauf je etwas Bohnen, Orangen und Avocado geben. Mit Olivenöl beträufeln. Koriander darauf verteilen.

Schrot&Korn

Hülsenfrüchte (S&K 02/2014)

© Text Sabine Kumm Rezepte Pia Westermann
Fotos Ulrich Hoppe Styling Dörthe Schenk

© bio verlag gmbh 2021