Sommergemüse mit Polentarauten

Für 4 Personen (ergibt ca. 16–20 Rauten)
Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten

Sommergemüse:

  • ca. 1 kg Gemüse (z.B. Blumenkohl, Brokkoli, Zuckerschoten, Paprika, Zucchini, Kohlrabi)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Kräutersalz
  • frisch geriebene Muskatnuss

Käse-Sahnesauce:

  • 150 ml süße Sahne
  • 2 gestrichene EL Reismehl
  • 50 g geriebener Emmentaler
  • Kräutersalz und Pfeffer

Polentarauten:

  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 650 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Polenta (Maisgrieß)
  • Kräutersalz
  • ca. 6 EL Sonnenblumenöl zum Ausbacken

Sommergemüse:
Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke teilen. In Öl andünsten, mit Brühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze bissfest dünsten.
Mit Kräutersalz und reichlich Muskatnuss abschmecken.
Auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Gemüsebrühe auffangen.

Käse-Sahnesauce:
Aufgefangene Brühe mit Sahne und Reismehl verrühren. Aufkochen lassen.
Käse einstreuen und schmelzen lassen.
Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.
Polentarauten auf Tellern verteilen. Gemüse dazu anrichten. Käse-Sahnesauce darüber gießen.

Polentarauten:
Sonnenblumenkerne in Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.
Gemüsebrühe aufkochen, Polenta ein-streuen, mit Schneebesen gut durchrühren, kurz aufkochen lassen.
Topf vom Herd nehmen, Polenta zugedeckt 10 Minuten ausquellen lassen.
Sonnenblumenkerne unterziehen und die Masse salzen.
Polentamasse etwa 1 cm dick auf unge-fettetes Blech streichen und auskühlen lassen. In Rauten schneiden, vorsichtig abheben.
Rauten in Pfanne mit Sonnenblumenöl beidseitig anbraten.

Burgwedel, www.kochende-leidenschaft.de

 

© bio verlag gmbh 2020