Spaghetti selbstgemacht

Grundausstattung
Getreidemühle, Sieb, Schüssel, feuchtes Tuch, Nudelholz, Teelöffel, Eßlöffel, Handmixer mit Knethaken, evtl. eine handbetriebene Nudelmaschine, die den Teig dünn ausrollt und gleich in Streifen schneidet, Topf

Zutaten für 4 Personen

  • 600g frisch gemahlener Weizen
  • 3 Eier
  • 1 gestr. TL Salz
  • 2 TL Öl
  • 8 EL Milch (oder Wasser)

Zubereitungszeit: etwa 2 Stunden

Zubereitung

  • 1. Eier, Salz, Milch (oder Wasser) und Öl zum Weizen geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte elastisch sein und nicht kleben.
  • Das erreicht man, indem man ihn schlägt und kräftig mit dem Handballen bearbeitet.
  • 2. Danach den Teig zu einer Kugel formen, mit dem feuchten Tuch bedecken und 1 Stunde ruhen lassen.
  • 3. Anschließend den Teig ganz dünn ausrollen: 10 Minuten trocknen lassen. In dünne Streifen schneiden.
  • 4. Vollkornnudeln werden in sprudelndem Salzwasser zusammen mit 1 Teelöffel Öl gekocht. Je nach Dicke brauchen sie 5-8 Minuten, um weich zu werden. Danach wird das Wasser durch ein Sieb abgegossen.

aus: Christine Guist & Harry Assenmacher, Kochen und Kinder, verlag gesund essen gmbh, 1999

© bio verlag gmbh 2021