Spanische Kartoffeln - Urlaubsrezept (Leserrezept)

Urlaubsrezepte 2001
  • 750 g kleine Kartoffeln
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 2-3 rote Chilischoten (scharf) oder
  • 2-3 grüne Pfefferschoten (mild)
  • Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Paprika rosenscharf
  • Gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 El Sherry

Die Kartoffeln reinigen und in der Schale in Salzwasser halb gar kochen. Die Kartoffeln abkühlen lassen, in der Zeit die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Knoblauch schälen, die gewaschenen Chilis halbieren , die Kerne entfernen. Knoblauch und Chilis hacken, Paprika säubern, halbieren und die Seitenwände und Kerne entfernen. Paprika in 1 cm breite Streifen schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Zuerst die Zwiebeln anbraten, dann den Knoblauch und die Chilistücke und die Paprikastreifen hinzugeben. Das Ganze nicht zu weich kochen. Aus der Pfanne nehmen (warm halten) und in dem Sud die in Viertel geschnittenen Kartoffeln knusprig anbraten. Kurz vor Ende der Garzeit das Paprikagemüse wieder dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel gut abschmecken. Mit Sherry beträufeln, verdampfen lassen und anschließend heiß servieren.

P. Appeldorn, Delmenhorst


siehe auch: Urlaubsrezepte (Leserrezepte)

© bio verlag gmbh 2020