Spargelcreme mit Kräutercroûtons (S&K 05/2010)

Für 4 Portionen
Zubereitung: 30 Min. + Garzeit: 35 Min.
Pro Portion: 400 kcal,
25 g F, 10 g E, 29 g K

Zutaten

  • 1 kg weißer Spargel
  • Salz, Zucker
  • 250 g festkochende Kartoffeln, gewürfelt
  • 1 EL Öl
  • 125 ml Weißwein
  • (oder Gemüsebrühe)
  • 4–5 Scheiben Vollkorntoast
  • 3 EL Butter oder Öl
  • 150 ml Schlagsahne
  • weißer Pfeffer
  • 30 g gemischte Kräuter, grob gehackt
  • Kräuter zum Dekorieren

  1. Spargel schälen, Enden abschneiden. Köpfe abschneiden, längs halbieren. Stangen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Schale und Enden in 750 ml Salzwasser mit einer Prise Zucker aufkochen. 15 Minuten ziehen lassen.
  2. Kartoffeln im heißen Öl zwei Minuten braten. Spargelscheiben und Wein zugeben und einkochen lassen. Spargelwasser zugießen. Aufkochen und zugedeckt 15 Minuten köcheln.
  3. Toasts mit verschieden großen Kreisformen (z. B. Schnapsgläsern) ausstechen. In einer Pfanne Butter langsam erhitzen. Kreise darin von beiden Seiten kross braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Suppe fein pürieren. Sahne und Spargelspitzen zugeben. 5 Minuten köcheln. Salzen und pfeffern.
  5. Ein Drittel der Suppe (ohne Spargelspitzen) abnehmen. Mit den Kräutern fein pürieren.
  6. Helle Suppe in Teller füllen. Grüne Suppe unterziehen. Croûtons und restliche Kräuter darauf verteilen. Sofort servieren.

Tipp:Soll die Suppe vorbereitet werden, Kräutermischung erst beim nochmaligen Erwärmen zugeben, da die Suppe sonst grau wird.Schrot&Korn

Endlich Spargelzeit! (S&K 05/2010)

© Fotos Thorsten Suedfels

 

© bio verlag gmbh 2021