Süße Hirse mit buntem Obstmix

Ich stehe nicht gerne lange in der Küche. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach schnellen Rezepten. Meist bastele ich sie mir selbst zusammen. Die süße Hirse mit Obst ist eine solche Eigenkreation.
Sabine Klabunde, Leserservice

Für 4 Personen
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

  • 1 Tasse (ca. 125 ml) Hirse
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ca. 600 g frisches Obst, z. B. Äpfel, Birnen, Bananen, Weintrauben
  • Saft einer halben unbehandelten Zitrone
  • 200 ml flüssige Sahne
  • Rohrohrzucker oder Agaven-dicksaft
  • eine Hand voll Haselnüsse, gehackt

Hirse zusammen mit Vanillezucker und Salz im Wasser aufkochen, 5 Minuten köcheln und auf der abgeschalteten Herdplatte 10-15 Minuten quellen lassen. Ab und zu umrühren, damit die Hirse nicht anhängt. Bei Bedarf noch etwas heißes Wasser hinzugeben.

In der Zwischenzeit das Obst klein schneiden, in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln.

Hirse mit dem Obst vermengen und die Sahne unterziehen.

Bei Bedarf mit Rohrohrzucker oder Agavendicksaft nachsüßen.

Mit gehackten Nüssen garnieren.

Süßen mit Rosinen:

Die Hirse anstelle mit Vanillezucker mit Rosinen und Vanillemark aufkochen. Die Rosinen verleihen dem Gericht eine dezente Süße.


20 Minuten waren das Limit. Mehr war nicht erlaubt, weniger gerne gesehen. Außerdem sollten die Rezepte mehrfach in der Praxis erprobt, garantiert alltagstauglich und natürlich super lecker sein.

Also haben wir uns auf die Suche gemacht und zwar dort, wo sehr gerne gegessen wird – hier bei Schrot&Korn. Und wir sind fündig geworden. Welche Schrot&Korn-Mitarbeiterinnen sich mit ihren Gerichten noch qualifiziert haben, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.

© bio verlag gmbh 2020