Süßkartoffel-Apfel-Auflauf mit Haselnüssen und Brotbröseln (S&K 09/2015)

Vollwertig lecker – vegan, laktosefrei
leicht – 4 Portionen
Zubereitungsdauer: 25 Min. + 45 Min. Backzeit
Pro Portion: 670 kcal; 35 g F, 8 g E, 81 g KH

  • 1 kg Süßkartoffeln
  • 3 säuerliche Äpfel
  • 1 EL Pflanzenmargarine
  • 300 ml Sojasahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • 2 Scheiben Vollkorn-Sauerteigbrot
  • 3 EL Haselnusskerne
  • 3 EL Sonnenblumenöl

  1. Süßkartoffeln schälen, waschen und in ca. 3–5 mm breite Scheiben schneiden oder hobeln. Äpfel waschen, vierteln, Kernhaus entfernen und die Viertel in ca. 3–5 mm breite Spalten schneiden.
  2. Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Auflaufform mit Margarine fetten und die Süßkartoffelscheiben und Apfelspalten gleichmäßig einschichten. Sojasahne mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Sahne über dem Auflauf verteilen und die Form für 35–45 Min. in den heißen Backofen schieben.
  3. Währenddessen das Vollkornbrot im Mixer oder zwischen den Händen zu Krümeln bröseln. Haselnüsse grob hacken.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brösel zufügen und bei mittlerer Temperatur rösten, bis sie sich leicht verdunkeln. Haselnüsse zufügen und ca. 1 weitere Minute unter Wenden mitrösten. Brösel aus der Pfanne nehmen.
  5. Der Auflauf ist fertig, sobald die Süßkartoffelscheiben weich sind und die Oberfläche eine leicht braune Färbung hat. Den Auflauf mit den Bröseln bestreuen und servieren.Schrot&Korn
Rezepte mit Obst
Schrot&Korn 09/2015

© Text Sabine Kumm Fotos Maria Grossmann/Monika Schuerle Food Susanne Walter

© bio verlag gmbh 2022