Süßkartoffel-Apfel-Suppe (S&K 09/2013)

Vegan
Für vier Personen

Zubereitung: 40 Min. + Kochzeit: 20 Min.
Pro Portion: 315 kcal; 16 g F, 5 g E, 37 g KH

  • 4 Äpfel
  • ½ Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Stück Ingwer, fein gehackt
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 400 g Süßkartoffeln, gewürfelt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 50 ml Apfelsaft
  • 100 ml Sojasahne
  • 200 g Seidentofu, gewürfelt
  • 1 Handvoll Korianderblättchen, gehackt

  1. Einen Apfel fein, die anderen Äpfel grob würfeln. 2 Zwiebel und Ingwer in Öl farblos anschwitzen. Süßkartoffeln und grobe Apfelwürfel kurz mitschwitzen, Zitronensaft zufügen. Gemüsebrühe zugießen. Salzen, pfeffern und in ca. 20 Minuten weich kochen.
  2. Apfelwürfelchen im heißen Apfelsaft dünsten. Salzen und pfeffern.
  3. Die Hälfte der Sahne zur Suppe gießen und pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  4. Suppe in Schalen füllen, mit Sahne beträufeln. Tofu, Apfelwürfelchen und Koriander in die Suppe geben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreut servieren.

Schrot&Korn

Äpfel (S&K 09/2013)

© Text Gabriele Augenstein Rezepte Susanne Walter Styling Maria Grossmann Fotos Monika Schürle

© bio verlag gmbh 2020