Süßkartoffeln mit Sprossenquark (S&K 03/2021)

Herzhaft
Leicht - 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Pro Portion: 715 kcal; 20 g E, 30 g F, 94 g KH

Zutaten

  • 4 Süßkartoffeln (à ca. 200 g)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz 
  • 50 g Radieschensprossen
  • 300 g Quark
  • 100 g Schmand 
  • Pfeffer
  • 2 EL Currypulver
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Saft und Schale 1 Zitrone
  • 12 Datteln 
  • 200 g Champignons 
  • 60 g rote Zwiebel
  • 2 EL Bratöl   
  • 75 g Feta, grob zerbröselt 
  • etwas Gartenkresse

  1. Süßkartoffeln waschen und abbürsten. Dann mit Olivenöl einreiben und mit Salz bestreuen. Süßkartoffeln im Backofen bei 180 °C Umluft ca. 35 Minuten backen. Kartoffeln mit einer Gabel anstechen und prüfen, ob sie schon weich sind. Falls nötig, Kartoffeln noch 5–10 Minuten im Ofen lassen.
  2. Sprossen unter fließendem Wasser abspülen, trocknen.
  3. Quark mit Schmand, Sprossen (einige als Deko zurückbehalten), Salz, Pfeffer, Curry, Dicksaft sowie Saft und abgeriebene Schale der Zitrone vermischen. Abschmecken. Datteln in Streifen schneiden und zum Quark geben.
  4. Champignons vierteln, Zwiebel in Streifen schneiden. Beides in Bratöl scharf anbraten, dann salzen und pfeffern.
  5. Süßkartoffeln der Länge nach „aufbrechen“. Quark einfüllen, Champignons obenauf legen. Mit Feta toppen und mit Kresse und restlichen Radieschensprossen dekorieren

Schrot&Korn

Frischekick im März
Schrot&Korn 03/2021

© Rezepte Daniel Schwarz Fotos Katrin Winner Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2022