Süßkartoffelpizza mit Rucola-Soße

Für 15 Stück.

Zubereitungszeit: ca. 60 Min. + Ruhezeit: 45 Min. + Backzeit: ca. 12 Min.

  • 150 g Mehl (Type 1050)
  • etwas Mehl zum Arbeiten
  • 10 g Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 60 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Öl
  • 250 g Süßkartoffeln
  • 30 g Frischkäse
  • etwas Öl
  • Salz, grober Pfeffer

Für die Soße:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Stängel Petersilie
  • 1 Bund Rucola
  • 1 TL Senf
  • 2 TL Kapern
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Wasser

1 Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Zerbröselte Hefe und Zucker hineingeben und mit dem Wasser verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort

15 Minuten ruhen lassen.

2 Salz und Öl zugeben und einen glatten Teig herstellen. Zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

3 Kartoffeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Backofen auf 250 °C heizen.

4 Knoblauch, Petersilie und Rucola ohne Stiele hacken. Mit den restlichen Zutaten für die Soße pürieren.

5 Teig auf einer bemehlten Fläche 2 mm dünn ausrollen. 15 Kreise (8 cm Durchmesser) ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

6 Pizzas mit Frischkäse bestreichen und mit Kartoffeln belegen. Mit Öl bepinseln, salzen und pfeffern.

7 Auf der untersten Schiene 10 bis 12 Minuten backen. Soße über die heißen Pizzas geben.


© bio verlag gmbh 2022