Tempeh-Ananas-Spieße mit Salat (S&K 05/2021)

Fruchtig-scharf
Mittel - 4 Portionen
Zubereitungszeit: 35 Minuten
Pro Portion: 555 kcal; 28 g E, 32 g F, 48 g KH

Gewürzmischung

  • ½ Blatt Nori (Meeresalge)
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Mohn
  • 2 EL Chiliflocken
  • 9 g Orangenschale, gerieben (Fertigprodukt)
  • 2 EL weißer Sesam
  • 1 TL Ingwer, gemahlen
Sonstiges
  • 4 EL Bratöl
  • 4 EL Sojasoße
  • 2 TL Rohrzucker
  • 300 g Tempeh
  • 300 g Ananas
  • 2 EL Erdnussmus
  • 2 EL Ahornsirup
  • 6 EL Wasser
  • 300 g Brokkoli
  • 200 g Zuckerschoten, frisch oder tiefgekühlt 
  • Salz
  • 4 Frühlingszwiebeln 
  • 30 g geröstete Erdnüsse

  1. Nori-Blatt, Pfeffer, Mohn und Chiliflocken fein zermahlen. Mit Orangenschale, Sesam und Ingwer vermischen. 2 EL der Gewürzmischung mit 3 EL Öl, 3 EL Sojasoße und Rohrzucker vermengen. Restliche Gewürzmischung in ein Vorratsglas füllen.
  2. Tempeh und Ananas in gleich große Würfel schneiden. Tempeh mit der Gewürzmarinade vermischen und für 15 Minuten zur Seite stellen.
  3. In der Zwischenzeit Erdnussmus, Ahornsirup, 1 EL Sojasoße und 6 EL Wasser cremig rühren.
  4. Brokkoli und Zuckerschoten in mundgerechte Stücke schneiden und über Wasserdampf garen (gefrorene Zuckerschoten nur kurz blanchieren). Frühlingszwiebeln und Erdnüsse grob hacken.
  5. Ananas und Tempeh abwechselnd auf 8 Spieße à 20 cm stecken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Tempeh-Spieße darin goldbraun anbraten.
  6. Brokkoli und Zuckerschoten vermengen und mit Salz abschmecken. Tempeh-Ananas-Spieße darauf legen. Frühlingszwiebeln und Erdnüsse darüber streuen. Mit Erdnuss-Dip servieren.

Schrot&Korn

Kochen mit Tofu und Tempeh
Schrot&Korn 05/2021

Rezepte Sabrina Sue Daniels, Lena Merz Fotos Sabrina Sue Daniels
Text Barbara Lehnert-Gruber

© bio verlag gmbh 2021