Tomaten-Möhrenflan auf Estragonschaum

Flan:

  • 2 Tomaten, mittelgroß (ca. 120 g gesamt)
  • 200 g Möhren
  • 15 g Butter
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • Zitronenschale, gerieben
  • 2 Eier
  • 100 ml Sahne
  • etwas Butter für die Formen

Estragonschaum:

  • 25 ml Weißwein, halbtrocken
  • 150 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • ein paar Blätter frischer Estragon

Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, die Haut abziehen. In kleine Würfel schneiden. Die Möhren in kleine Stückchen schneiden.

Butter in einem kleinen Topf zergehen lassen. Möhren mehrere Minuten unter Rühren darin dünsten. Tomatenmark zugeben und anschwitzen. Die Tomatenwürfel zugeben und bei kleiner Flamme zugedeckt 5 Minuten garen.

Gemüse fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und etwas geriebener Zitronenschale abschmecken. Etwas abkühlen lassen. Eier und Sahne unterheben (Eiweiß und Sahne müssen nicht, können aber vorher geschlagen werden; der Flan geht dann besser auf, fällt jedoch auch leicht zusammen).

Masse in 4 leicht gebutterte Porzellanförmchen (Durchmesser: 6 cm) geben (Achtung: Masse geht auf, nicht zu voll machen!) und im vorgeheizten Ofen 15 Minuten bei 140° C backen.

Weißwein in einem Topf zum Kochen bringen, Sahne zugeben und zur Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Estragon hacken und zugeben. Alles in einer Schlagschüssel mit einem elektrischen Rührgerät oder Schneebesen luftig aufschlagen. Auf Teller verteilen, Flan stürzen, auf den Schaum setzen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: Flan ca. 30 Minuten; Estragonschaum 15 Minuten

© bio verlag gmbh 2020