Tortillas mit Salsa

Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Tl Salz
  • 100 ml lauwarmes Wasser

Füllung:

  • 3 Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Tl Öl
  • 1 Tl Chilipulver
  • Zitronensaft
  • Meersalz
  • etwas Créme fraíche

Das Mehl sieben, Salz hineingeben, mit dem Wasser vermischen und gut durchkneten. Den Teig 1 Stunde ruhen lassen.

Den Teig in 12 gleichgroße Stücke teilen und zu Kugeln formen. Jede Kugel zwischen 2 Lagen Pergamentpapier etwa 2 Millimeter dick ausrollen. Auf dem Grill eine flache Steinplatte oder ein Metall erhitzen. Die Tortillas darauf von jeder Seite 2-3 Minuten backen.

Für die Füllung die Tomaten würfeln, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken. Mit dem Öl und dem Chilipulver verrühren, mit Zritronensaft und Salz abschmecken. Die Füllung auf die Tortillas verteilen, die Tortillas zusammenklappen und nochmals kurz auf den Grill geben

Mit einen Klecks Créme fraíche servieren.

siehe Artikel in der Schrot&Korn vom Juni 1997

mit freundlicher Genehmigung des pala-verlages, Darmstadt

  • Vegetarisch Grillen, 142 Seiten, 12,80 DM

© bio verlag gmbh 2020