Vegane Germknödel mit Pflaumenmus (S&K 02/2020)

Süße Klöße aus Hefeteig

Mittel - Für 4 Knödel
Zubereitungszeit: 40 Min. + 1 ½ Stunden Gehzeit für den Teig
Pro Portion: 475 kcal; E: 8 g, F: 21 g, KH: 66 g

    Knödel
  • 250 g Weizenmehl, Type 405
  • 3 g Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Haferdrink
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 30 g Pflanzenmargarine
  • 4 EL Pflaumenmus
  • Außerdem
  • 4 EL Pflanzenmargarine
  • 4 EL Dampfmohn
  • 2 TL Puderzucker

  1. Mehl mit Trockenhefe und Salz vermengen. Haferdrink mit Zucker und Margarine leicht erwärmen, bis die Margarine geschmolzen ist. Mehl hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  2. Teig vierteln, Teiglinge rund formen. Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche flach drücken. Je 1 EL Pflaumenmus in die Mitte der Teiglinge geben. Ränder gut verschließen. Knödel mit dem Schluss nach unten auf die bemehlte Arbeitsfläche setzen. Mit einem leicht feuchten Küchentuch abdecken und 30 Minuten gehen lassen.
  3. Wasser in einem großen Topf mit Dämpfeinsatz zum Kochen bringen. Germknödel mit dem Schluss nach unten in den Dämpfeinsatz setzen und 10 Minuten bei geschlossenem Deckel dämpfen.
  4. Zum Servieren Margarine schmelzen, über die Germknödel geben und mit Mohn und Puderzucker bestreuen.

Schrot&Korn

Knödel, Klöße und Nocken
Schrot&Korn 02/2020

© Fotos Nadine Horn & Jörg Mayer Rezepte Nadine Horn, Jörg Mayer, Hans Tischer Text Gabriele Augenstein

© bio verlag gmbh 2020