Vilet-Wellington-Kranz (S&K 12/2020)

Festlich
Mittel | 10 Stücke
Gesamtzeit: 45 Min. + Backzeit: ca. 35 Min.
Pro Stück: 305 kcal; 15 g E, 14 g F, 35 g KH

Zutaten:

  • 125 g Sojageschnetzeltes
  • Gemüsebrühe nach Packungsanleitung
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Champignons
  • 30 g getrocknete Tomaten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Estragon
  • 4 EL Rapsöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 60 ml Sojasoße
  • 2 TL Räuchersalz
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • Pfeffer, gemahlen
  • 1 Stange Lauch
  • 400 g Blattspinat
  • 550 g veganer Hefeteig (Kühlregal)
  • 1 EL vegane Margarine, flüssig
  • 2 EL geschälte Hanfsamen

  1. Sojageschnetzeltes nach Packungsanleitung in Gemüsebrühe köcheln. Anschließend etwas ausdrücken.
  2. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Champignons und getrocknete Tomaten klein schneiden. Rosmarin abzupfen und mit Estragon fein hacken.
  3. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und getrocknete Tomaten 3 Minuten anschwitzen. Tomatenmark, Rosmarin und Estragon zugeben. 2 Minuten braten. Champignons zugeben und 5 Minuten braten.
  4. Mit 40 ml Sojasoße ablöschen. Mit Salz, Paprika und Pfeffer kräftig abschmecken. Sojageschnetzeltes zugeben. Masse etwas abkühlen lassen und grob pürieren.
  5. Lauch in Streifen schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Lauch darin 2 Minuten dünsten. Spinat zugeben. Mit 20 ml Sojasoße ablöschen.
  6. Hefeteig auf einem leicht bemehlten Backpapier ausrollen. Auf eine Größe von 20x60cm zuschneiden.
  7. Blattspinat leicht ausdrücken. Auf der langen Seite des Teigs verteilen. Champignonmasse darauf schichten. Teig eng aufrollen und zu einem Kranz formen. Enden fest zusammendrücken. Kranz vorsichtig auf ein Backblech legen. Mit geschmolzener Margarine bestreichen und mit Hanfsamen bestreuen. Bei 200°C im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Höhe ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Schrot&Korn

Was für ein Fest!
Schrot&Korn 12/2020

Text Gabriele Augenstein Fotos, Rezepte und Styling Sabrina Sue Daniels

© bio verlag gmbh 2021