Walnuss-Cranberry-Schnecken (S&K 11/2010)

Für 60 Stück
Zubereitung: 30 Min. + Kühl- und Backzeit
Pro Stück: 55 kcal; 3 g F, 1 g E, 7 g K

  • 200 g Vollkornmehl
  • 70 g Rohrohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 g kalte Butter, fein gewürfelt
  • 250 g Preiselbeerfruchtaufstrich (oder Johannisbeerkonfitüre)
  • 80 g gehackte Walnüsse
  • 50 g getrocknete Cranberry, fein gewürfelt
  • 3 EL Puderzucker zum Bestäuben

  1. Mehl, Zucker und Salz mischen. Ei und Butter zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. In Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Teig halbieren. Zwei Quadrate (30 x 30 cm) ausrollen. Mit Fruchtaufstrich bestreichen. Nüsse und Cranberrys darauf verteilen. Eng aufrollen. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Teigrollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Bei 180 Grad (Umluft 160) 15 Minuten backen. Ausgekühlt mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Schmeckt auch sehr gut mit getrockneten Aprikosen.

Schrot&Korn

Plätzchen mit Nuss (S&K 11/2010)

© Text Gabriele Augenstein Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Thorsten Suedfels

© bio verlag gmbh 2019