Weißkohlrouladen mit Tempeh

Für 4 Personen

Rouladen

  • 1 Weißkohl
  • Salzwasser

Füllung

  • 400 g Tempeh
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 große Möhre
  • 2 EL Butter
  • 1/4 TL Curry
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Kräutersalz
  • frischer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 Bund gehackte Petersilie
  • 12 Butterflöckchen

Tomatensoße

  • 3 Tomaten
  • 250 ml Naturjoghurt
  • 100 ml süße Sahne
  • frischer Pfeffer aus der Mühle
  • Kräutersalz

Rouladen

Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen. Strunk glatt abschneiden. Salzwasser zum Kochen bringen und den Kohlkopf ganz hineingeben. Nach wenigen Minuten vorsichtig die Blätter abtrennen. (Insgesamt werden zwölf große Blätter benötigt. Man kann aber auch aus zwei oder drei kleineren Blättern eine Roulade rollen.) Kohlblätter aus dem Wasser nehmen und etwas abkühlen lassen.

Gewölbten Strunk der Blätter mit einem Küchenmesser flach schneiden. Blätter erneut in den Topf mit Salzwasser geben, circa 5 Minuten dünsten und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die übrig gebliebenen inneren Blätter des Kohls grob zerhacken.

Füllung

Tempeh mit einer Gabel zerdrücken. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Möhre fein raspeln. Fett in einem Topf erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig werden lassen. Möhrenraspel, gehackte Kohlblätter und Tempeh hinzugeben, alles kurz anbraten. Gemüse mit Curry, Kurkuma, Salz, Pfeffer und Sojasoße pikant abschmecken. Petersilie waschen, fein hacken und unter die Gemüsemasse mischen.

Die 12 großen Weißkohlblätter nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Füllung auf den Blättern verteilen. Blätter an den Seiten über der Füllung nach innen falten und zu Rouladen aufrollen. Die gefüllten Blätter mit der Naht nach unten in eine leicht gebutterte Auflaufform legen. Auf jede Roulade ein Butterflöckchen setzen. Die Rouladen im vorgeheizten Backofen bei 200oC (Heißluft 180oC) etwa 15 Minuten backen.

Tomatensoße

Stielansätze der Tomaten entfernen. Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten und in kleine Würfel schneiden. Tomatenwürfel in einem Topf bei starker Hitze unter Rühren kochen. Joghurt und Sahne hinzufügen. Soße mit Pfeffer und Salz würzen und bei starker Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten einkochen lassen.

Rouladen aus dem Ofen nehmen und mit der Tomatensoße servieren.

Zubereitungszeit: ca. 75 Minuten + 15 Min. Backzeit

(aus Soja, bio-verlag)

© bio verlag gmbh 2022