Weizensprossen-Konfekt

für etwa 40 Stück

Zutaten:

  • 150 g Dinkel
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Kokosraspel
  • 50 g Rosinen
  • ca. 8 EL Weizensprossen (3-4 Tage vorher zum Keimen ansetzen)
  • Saft einer Orange
  • 2 EL Agavendicksaft
  • evtl. etwas Wasser

Dinkel fein mahlen, mit Haselnüssen und Kokosraspeln in einer Schüssel vermischen. Rosinen auf ein Sieb geben, mit heißem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Rosinen zusammen mit Weizensprossen, Orangensaft und Agavendicksaft zum Mehl geben. Alle Zutaten gründlich miteinander vermengen. Nun so viel Wasser zugeben, bis die Masse sich gut formen lässt, aber nicht klebt.

Teig zu walnussgroßen Kugeln formen und diese entweder 2 Tage auf einem Kuchengitter trocknen lassen oder in einen leicht geöffneten und auf circa 60 °C aufgeheizten Backofen legen. Dann ist das Sprossenkonfekt bereits nach 4 bis 6 Stunden verzehrfertig.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + Zeit zum Trocknen


Quelle: Schrot & Korn 4/2002

© bio verlag gmbh 2020