Wildreis-Salat mit Shiitake-Pilzen (S&K 10/2011)

Vegan
Für 4 Portionen

Zubereitung: 15 Min. + Kochzeit: 50 Min.
Pro Portion: 320 kcal; 14 g F, 5 g E, 45 g KH

  • 100 g Rote Bete
  • 100 g Wildreis
  • 100 g Vollkorn-Jasminreis
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Olivenöl
  • 100 g Fenchel
  • 100 g Shiitake-Pilze
  • Salz, Pfeffer
  • 1 geh. EL Koriander, gehackt
  • 1 geh. EL Sesam, geröstet

  1. Rote Bete mit Schale in Wasser auf kleiner Flamme gar kochen. Schale ablösen. Rote Bete in dünne Scheiben schneiden.
  2. Reis auf einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen. Zugedeckt mit 400 ml Wasser und einer Prise Salz zum Kochen bringen. Circa 30 Minuten köcheln.
  3. Zwiebel würfeln, im heißen Öl glasig dünsten. Fenchel in Streifen schneiden, in Salzwasser 1 Minute blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Stiele von den Shiitake-Pilzen entfernen. Pilze in Scheiben schneiden und in etwas Öl ½ Minute dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Lauwarmen Reis, Fenchel, Pilze, Zwiebeln und Koriander vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Rote Bete unterheben und Sesam darüber streuen.

Schrot&Korn

Rezepte mit Reis (S&K 10/2011)

©Text Gabriele Augenstein Rezepte Styling und
Fotos Udo Einenkel

© bio verlag gmbh 2020