Nudeln grün-weiß-rot

Für 4 Personen. Zubereitung: 20 Min. + Kochzeit: 20 Min.

  • 600 g Nudeln
  • Salzwasser

Grünes Pesto:

  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 50 g Walnüsse
  • Salz, Pfeffer
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 150 ml Olivenöl

Weiße Käsesoße:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Mascarpone
  • 50 g Bergkäse, gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Schuss Sahne

Rote Tomatensoße:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • Gemüse (was der Kühlschrank so hergibt)
  • 1 kleine, scharfe Peperoni
  • 400 ml geschälte Tomaten (Glas)
  • 3 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • frische Gartenkräuter
  • 50 g Parmesan, gerieben

1 Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen.

2 Für das Pesto Petersilie, Knoblauch und Walnüsse im Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl bei laufendem Mixer langsam zugießen. Zum Schluss Parmesan untermischen.

3 Käsesoße: Zwiebel hacken und in Olivenöl glasig dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Mascarpone und Käse unterrühren. Eventuell mit Sahne verlängern.

4 Tomatensoße: Zwiebeln und Knoblauch hacken. Im heißen Öl andünsten. Klein geschnittenes Gemüse und Peperoni kurz mitbraten. Tomaten und Mark zugeben. Aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Kräutern und Parmesan abschmecken.

5 Nudeln auf drei gleich große Schüsseln verteilen. Je eine Soße untermischen.

„Wir bekommen öfter überraschend Besuch. Dann mache ich meine Nudeln „grün-weiß-rot“. Geht schnell, schmeckt super und hat mittlerweile Tradition.“
Ellen Heil

Kochen für Überraschungsgäste (Schrot&Korn 10/2007)

© Michael Himpel // Foodstylist: Jürgen Vondung // Styling: Barbara Hilmes

 

© bio verlag gmbh 2021